AGBs Integrationskurse

Allgemeine Geschäftsbedingungen Integrationskurse
1. Leistungen
Tandem Bielefeld e.V. ist vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) als Träger für Integrationskurse anerkannt und organisiert allgemeine Integrationskurse. Ein allgemeiner Integrationskurs umfasst in der Regel 600 Unterrichtsstunden Sprachkurs zur Vermittlung ausreichender Deutschkenntnisse, der mit der B1-Prüfung „Deutschtest für Zuwanderer“ abschließt, und 100 Unterrichtsstunden Orientierungskurs zur Vermittlung von Wissen zur Rechtsordnung, Geschichte und Kultur in Deutschland mit dem zugehörigen Test „Leben in Deutschland“.
Die Integrationskurse werden vom Bundesministerium für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert. Für die Teilnahme ist eine Teilnahmeberechtigung erforderlich.
TANDEM Bielefeld e.V. unterstützt die Teilnehmer bei der Antragstellung.
Die Zugangsvoraussetzungen für die Teilnahme an Integrationskursen entsprechen den Richtlinien des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge und der Integrationskursverordnung (IntV).

2. Anmeldung / Vertragsbeginn
Die Anmeldung erfolgt persönlich in unserem Büro mit Vorlage eines Ausweises / Passes sowie des Berechtigungsscheins für den Integrationskurs bzw. der Verpflichtung. Zu Beginn ist ein Einstufungstest obligatorisch.

3. Zahlungsbedingungen
Teilnehmer, die Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch (SGB II) oder nach dem zwölften Sozialgesetzbuch (SGB XII) beziehen, werden auf Antragstellung von der Zahlung befreit. Teilnehmer, die nicht von der Zuzahlung befreit wurden, verpflichten sich, ihren Eigenanteil von 195,00 € pro Modul zu Beginn eines Moduls per Überweisung oder bar zu entrichten.
Bei Kursabbruch muss das jeweilige angefangene Modul (100 UE) voll berechnet werden.
Bei Überweisung verwenden Sie bitte folgendes Konto:

TANDEM Bielefeld e.V.
Sparkasse Bielefeld
IBAN: DE59 4805 0161 0000 0230 85
BIC: SPBIDE3BXXX

4. Vertragslaufzeit/ Vertragskündigung
Die Anmeldung erfolgt für die Dauer des gesamten Integrationskurses, nicht für die einzelnen Module.
Ein Kurswechsel ist nur in Ausnahmefällen mit einer pädagogischen Begründung zum Ende des jeweiligen Moduls möglich. Ein Kursabbruch wird an die zuständigen Behörden gemeldet.

5. Unterrichtstermine / organisatorische Änderungen
Die Unterrichtstermine werden von TANDEM Bielefeld e.V. verbindlich festgelegt. Eine Verlegung aus betrieblichen Gründen ist möglich.
Unterricht, der aus Gründen ausfällt, die TANDEM Bielefeld e.V. zu verantworten hat, wird nachgeholt. Bei Absage eines Kurses aus wichtigem Grund, z.B. wegen zu geringer Teilnehmerzahl, werden bereits entrichtete Kursgebühren zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind jedoch ausgeschlossen.
Während des laufenden Kurses ist TANDEM Bielefeld e.V. zur Auswechslung von Lehrkräften berechtigt.
In Ausnahmefällen kann der Unterrichtsort innerhalb eines zumutbaren Umkreises des ursprünglichen Veranstaltungsortes verlegt werden. Sie werden hierüber unverzüglich informiert.

6. Anwesenheitspflicht
Teilnehmer des Integrationskurses, die wegen Krankheit länger als zwei Tage nicht am Unterricht teilnehmen können, sind verpflichtet, ein ärztliches Attest vorzulegen. Sollte ein Teilnehmer aus anderen Gründen verhindert sein (z.B. Behördentermine), so hat er dies TANDEM Bielefeld e.V. unverzüglich mitzuteilen. Ein Attest oder Beleg ist vorzulegen. Unentschuldigtes Fehlen wird in voller Stundenhöhe (3,90 €/h) dem Teilnehmer in Rechnung gestellt.

7. Ferienregelung
Am Wochenende, an allen gesetzlichen Feiertagen und in den Ferien von TANDEM Bielefeld e.V. findet kein Unterricht statt. Die Ferientermine sind der Website zu entnehmen.

8. Datenschutz
Persönlichen Daten über Kursteilnehmer werden von TANDEM Bielefeld e.V. elektronisch bearbeitet und dürfen ausschließlich für die ordnungsgemäße Durchführung und Abrechnung an befugte Stellen (z.B. Bundesamt, Ausländerbehörde, Jobcenter) übermittelt werden. Die Daten werden von uns nicht an unbefugte Dritte weitergegeben.